Zahlreiche Bambusarten sind uns bekannt, man spricht von mehr als 1500 Bambusarten. Darunter gibt es einige die auch in unseren Breitengraden den Winter überstehen

... Winterharter Bambus ...

und für den Garten, Terrasse und Balkon geeignet sind. Bambus, ob als Hecke, als Bodendecker oder als einzelne Pflanze im Garten bildet immer einen Blickfang.

Die Bambushalme sorgen schon beim leisesten Windhauch für Bewegung  und einem wohligen Rascheln im Garten das an eine Meeresbrise erinnert. Die Bambusarten mit immergrünen Blättern bilden das gesamte Jahr über einen Hingucker im Garten.  Insbesondere im Vorgarten gewinnt man mit einer einzelnen Bambuspflanze einen eigenen Stil.


Niedrig wachsende Bambusart die als Bodendecker eingesetzt werden bilden eine gute Alternative zu den ansonsten verwendeten Bodendeckern in deutschen Gärten.

Wurzelsperre

Wenn Sie Bambus im Garten direkt auspflanzen sollten Sie sich unbedingt um die wuchernde Ausbreitung der Bambuswurzeln kümmern die den meisten Bambusarten zu Eigen ist. Der Einsatz von Wurzelsperren, sogenannten Rhizomsperren aus Kunststoff, Beton oder Blech schützen Ihren Garten vor ungewollter Ausbreitung der Bambuspflanzen. Darauf sollten Sie insbesondere achten wenn Sie Bambus an Ihrer Gartengrenze pflanzen, Ihr Nachbar wird es Ihnen danken.

Bambus, eine genügsame Pflanze

Ab Ende des Winters, im Frühjahr und Sommer, zwischen März und Juli ist die Wachstumszeit des Bambus. Wenn der Boden stimmt, die meisten Bambussorten mögen lieben lehmigen Boden, ist es ausreichend ab und an einen stickstoffarmen Dünger der Pflanze zu geben.  Ein zusätzlicher Schutz im Winter mit etwas Stroh schützt zusätzlich vor Frost.  Ein zurückschneiden von einzelnen, älteren Stängeln fördert das Wachstum der Pflanze.

Bambuspflanze auswählen

Um sich für die richtige Bambusart für Ihren Garten zu endscheiden sprechen Sie mit Ihrem Gartenfachbetrieb über den gewünschten Einsatz und Standort des Bambus.

Ob als Bambushecke, einzelne Bambuspflanze als  Blickfang im Garten,  oder  ob Sie den Bambus im Kübel  auf der Terrasse wünschen. Ihr Gärtner hilft Ihnen bei der richtigen Auswahl der Pflanze.

Bambus als Kübelpflanze

Ein guter Tipp um die ungewollte Ausbreitung der Bambuspflanze zu vermeiden ist das pflanzen des Bambus in einen Kübel. Ein weiterer Vorteil einer Kübelpflanze ist es das Sie für die richtigen Bodenverhältnisse sorgen können. Sorgen sie mit einer ausreichenden Drainageschicht dafür dass keine Staunässe entsteht.

 Wie wünschen Ihnen viel Spass mit Ihrer Bambuspflanze

 

mit winterharten Gartenpflanzen den Garten gestalten


Sie können die Produkte direkt bei unseren Partner amazon bestellen. Fragen zu den Produkten oder zu Ihrer Bestellung beantworten Ihnen unsere Produktpartner. Bitte wenden Sie sich dazu direkt an unsere Partner.

Sie haben bei uns nicht das richtige gefunden? ⇒ Weitere Angebote finden Sie hier

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok